Öffentliche Verkehrsmittel

Information der ÖBB – Nah- und Regionalverkehr

In jeder Gemeinde gibt es Menschen die täglich für die Daseinsvorsorge (Krankenpfleger, Polizei, Verkehrsbedienstete, Verkäufer, Logistiker, Bundesheer etc.) unterwegs sind und für Andere täglich in die Arbeit gehen. Deshalb besteht seit 23. März weiterhin ein ÖBB-Fahrplan der eine Grundversorgung mit Regionalexpress, S-Bahn und Railjet-Zügen darstellt. Im angeführten Link können laufend alle gültigen Fahrpläne der ÖBB-Schiene in Tirol sowie aller Bundesländer heruntergeladen werden.

AKTUELLE ÖBB Fahrpläne: https://www.oebb.at/de/neuigkeiten/ersatzfahrplaene

In den Zügen ersuchen wir Sie den Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten und auch wirklich nur dann zu fahren, wenn es unbedingt für die Daseinsvorsorge notwendig ist. Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ihre ÖBB – Wir fahren für Euch

————————————-

Information der ÖBB zu den geplanten Einschränkungen aufgrund von Bahnbauarbeiten für das Jahr 2020

ÖBB Info Bauarbeiten 2020


 

 

BUS FAHREN LOHNT SICH

Sie haben die Möglichkeit, in den Infobüros sowie bei zahlreichen Vermietern der Olympiaregion Seefeld auf Ihre Gästekarte ein Busticket aufbuchen zu lassen. Gültig in der Olympiaregion Seefeld für die gesamte Aufenthaltsdauer. Eine Aufbuchung in den Bussen ist aus zeitlichen Gründen nicht möglich – wir danken für Ihr Verständnis! Darüber hinaus gelten die Tarife des Verkehrsverbundes Tirol (VVT).

Bitte beachten Sie, dass Kinder (bis inkl. 15 Jahren) nur gegen Vorlage der Olympiaregion Seefeld Card gratis befördert werden. Darüber hinaus bzw. ohne Juniorcard gelten die Tarifbestimmungen des VVT.

Für Gäste, die mit der Bahn anreisen, wird – nach Vorlage der Reservierungsbestätigung eines Vermietungsbetriebes der Olympiaregion Seefeld – eine kostenlose Beförderung auf österreichischem Staatsgebiet zu der dem Urlaubsquartier nächstgelegenen Bushaltestelle angeboten.

Eine Beförderung von max. 5 Fahrrädern (Postbus) bzw. max. 3 Fahrrädern (Dietrich und RVO) ist möglich (kostenlos). E-Bikes können aus technischen Gründen nicht befördert werden.

Wir bitten Sie, bei Gruppen ab 20 Personen, das Informationsbüro Seefeld (Tel. 05/08800) im Vorfeld über die Zeiten (Hin- und Rückfahrt) sowie Personenanzahl zu informieren. Die Beförderung von Gruppen kann in den Linienbussen nicht garantiert werden.

Hunde können nach den geltenden Beförderungsbestimmungen des benutzten Verkehrsunternehmens kostenlos mitgenommen werden, es besteht Leinen- & Maulkorbpflicht.

Folgende Strecken sind vom Regionsbusticket ausgenommen:

  • Leutasch/Geisterklamm – Mittenwald und retour
  • Scharnitz/Gemeindeamt – Mittenwald und retour
  • Bairbach – Telfs und retour

Transitfahrten von Scharnitz nach Leutasch bzw. von Leutasch nach Scharnitz ohne Ausstieg in Mittenwald sind im Regionsbusticket enthalten.

Der Wildmoosbus von Seefeld zur Wildmoosalm und wieder retour ist nicht Teil des Regionsbussystems.

 

FlixBus

Täglich fahren Busse von München über Scharnitz nach Innsbruck und wieder retour. Weitere Informationen entnehmen Sie aus den Fahrplänen bzw. unter folgender Homepage: https://www.flixbus.at/fernbus/scharnitz